Ausg´steckt in Hofsalon und Garten

01.-02. September war unser letzter Buschenschank Wochenende 2018. Die Weinlese hatte bereits begonnen. 

 

Laurin

≈ Von Falstaff unter den 10 besten Heurigen in Niederösterreich (Platz Nummer 5) ausgezeichnet – klein, fein, kunstsinnig, abseits des Mainstreams

weinhandwerker aktuell 21.02.2018

Laurin schreibt:

“Schnee, Regen ist unser Segen!”

Laurin writes: “Snow and rain are our blessings“ after the dry year 2017 – we are happy about every drop of water! … Under the earth it is very lively! In our old, arched cellar 12 meters below, deep in the middle of primordial ocean sediment, we are now creating our blends of the aged vintages 2015  & 2016. Soon you can taste them yourself!

Nach den trockenen Weinjahr 2017 – freuen wir uns über jeden Tropfen Wasser.

Zur Zeit dürfen wir uns über Schneefälle im Pulkautal freuen. Darüber freuen sich natürlich unsere Böden besonders. Den anders als Regenfälle, zieht das Schmelzwasser im idealen Fall langsam über Tage verteilt in den Boden ein. Die Grundwasserreserven füllen sich wieder auf. Man könnte es fast vergleichen wie eine leere Batterie, die gerade für den Weinjahrgang 2018 aufgeladen wird. Was uns erwartet wissen wir noch nicht, aber wir sind bereit!

Wer glaubt das im Winter in der Weinhandwerkerei nichts los ist, täuscht sich. Fleißig werden die Weingärten nach dem sanften Rebschnitt geschnitten, unsere alten erfahrenen Weinreben werden nach und nach verjüngt. Unsere Kulturlandschaft, die uns sehr am Herzen liegt, wird rund um unsere WeinGärten gepflegt.

Außerdem bringen wir gerade Pferdemist aus der Umgebung in unsere geschwächten Lagen zur Regeneration. Unter der Erde ist es zurzeit sehr lebendig! In unserem alten Gewölbe 12 Meter tief unter der Erde, tief inmitten der Sedimente des Urmeeres kreieren wir gerade unsere Cuvees aus den gereiften Jahrgängen 2015 & 2016. Wie es schmeckt, davon könnt ihr Euch bald selbst überzeugen!

catch the sun – our wine is love in a bottle

love in a bottle – vintage 2018

Selektion Extrem aus 2 Lagen. Pure Frucht und Mineralik, erstaunliche Fülle mit wenig Alkohol, 12,0 %, 1,0 Restzucker  >>>  Go to shop

Unser Grüner Veltliner Sechs Hände DAC 2018 spiegelt unsere Arbeit als Winzer mit der Rebe, dem Boden und dem Klima – Pure Lebensenergie steckt in jeder Flasche!

Vintage 2018 was one of the most exciting we have ever experienced.  Our Grüner Veltliner Sechs Hände (Grüner Veltliner Sechs Hände DAC 2018 (“Six Hands” DAC ) is just as exciting as the vintage itself – Extreme Selection – only the most beautiful grapes chosen by hand may come into our cellar and become wine! Our Grüner Veltliner Sechs Hände DAC 2018 reflects our work as winemakers with our vines, soil and climate – Pure life energy fills each and every bottle!

weinhandwerker aktuell – 17.01.2018

Unser Sohn Laurin ist nun hauptberuflich Winzer bei uns in der Weinhandwerkerei! Nach seinen Weinwanderjahren, Auslandsberufserfahrungen und Ausbildungen hat er sich nun entschieden gemeinsam mit Nancy & Harald die Zügel in die Hand zunehmen um seine Zeit, Ideen und Energie in den Familienbetrieb zu investieren. Vorwärts!

 

 

Nach dem extrem trockenen Weinjahr 2017 freuen sich unsere Weingärten über den so dringenden winterlichen Niederschlag, manchmal Schnee, meistens Regen. Jetzt werden die Wasserreserven wieder aufgefüllt. Seit den Feiertagen ist es sehr ruhig in den Weingärten, dafür schöpferisch-kreativ im Büro – neue Ideen entstehen für das kommende Weinjahr – lasst euch überraschen…! Mit der Ruhe im Weingarten ist es auch bald wieder vorbei denn wir beginnen nun mit dem sanften Rebschnitt. Ziel ist es das Wachstum und den Ertrag für den kommenden Jahrgang zu lenken, ohne den Rebstock dabei zu verletzen. Denn die alten Rebstöcke sind jene die wirklich interessant für uns als Winzer sind. Aber nur ein vitaler Rebstock ist ein wertvoller, dabei ist der sanfte Rebschnitt auschlaggebend um möglichst lange mit diesen alten Reben zusammen zu arbeiten. Diese Arbeit benötigt viel Erfahrung, Einfühlsamkeit und Gespür für die Rebe. Unsere ältesten Stöcke sind weit über 60 Jahre.

Zugleich ist auch unter der Erde im Weinkeller „allerhand“ zu tun. Wir cuvettieren unsere nächsten Rotweinjahrgänge 2015 und bringen die 2017 Rotweine in den Sandkeller, 12 Meter tief in den Bauch der Erde. Diese Weine kommen nun in zu jeden Wein passende, sorgsam ausgewählte Barriquefässer.

Der erste 2017er Weißwein ist gefüllt – unser genialer Satz „Schmeckata 2017“ wurde vor Weihnachten zum richtigen Mond auf Flasche gezogen und ist nun bereit Freude & Sonne zu verbreiten! Alle anderen Weißweine dürfen noch weiter reifen…

The Enchantment of a New Year / Frischer Zauber 2018

Our first event of 2018 / Ausg’steckt 

Nancy, Laurin & Harald, die Sechs Hände

WINTER BUSCHENSCHANK 27.-28.01, Sam. und Sonn. ab 15:00 Uhr

SAMSTAG 27.01, ab 19:00 Uhr

GERALD ETZLER

Gitarre, Gesang, Mundharmonika, Tamburin – Singt und spielt Eigenes und Fremdes unter dem Motto “Blues gegen den Blues” http://www.gerald-etzler.at  (Eintritt frei, Spendenhut-Beitrag willkommen)

Stimmungsaufhellung in der dunklen Zeit – no room for the Blues, or Blues gegen den Blues?! Anyway …

Gemütliches Holzfeuer in kunstvoller Bistroatmosphäre, handwerkliche Weine und hausgemachte Bio-Schmankerln. Im Sinne eines Kunst Cafés, Karlsdorf ist spannender Treffpunkt geworden: einfach, entschleunigt und gut! Klein und fein, daher bitte um Tischreservierung oder am Harrys Bar Stehplatz nehmen. Platz ist limitiert.